Einsatzart: Mittelbrand Einsatzort: Mühlbergweg
Alarmzeit: 17:10 Uhr Eingesetzte Fahrzeuge: KdoW, MTWHLF 20/16, ELW1, LF 20/16, LF 10, GW-L2 

 

Einsatzbericht


Aus bisher ungeklärter Ursache war am Donnerstagnachmittag ein entlang des Mühlbergwegs gelagerter Holzhaufen, der vornehmlich aus Astwerk bestand und teilweise auf Kompost auflag, in Brand geraten. Bis zu 5 Meter hohe Flammen und eine ausgeprägte Rauchsäule wiesen den Einsatzkräften den Weg zu dem etwas versteckt und am Hang liegenden Gelände am Waldrand. Darüber hinaus hatten sich mehrere umsichtige Passanten vorbildlich an den Kreuzungen positioniert, um den Fahrzeugen den Weg zum Einsatzort zu weisen, so dass diese sehr schnell zur Einsatzstelle gelangen konnten. 

Das offene Feuer wurde mit zwei C-Rohren unter Atemschutz abgelöscht. Um eine bessere Löschwirkung zu erzielen, wurde im weiteren Verlauf das Sonderlöschmittel F500 eingesetzt. Der Brand konnte somit auf eine Fläche von ca. 20m² eingegrenzt werden. Obwohl an einem Nussbaum mit der Motorsäge glimmende Äste entfernt werden mussten, konnten die umstehenden Bäume gerettet werden. Nachdem die Nachlösch- und Aufräumarbeiten abgeschlossen waren, konnte der Einsatz gegen 19 Uhr beendet werden. 

 

Einsatzbilder


IMG_4491
IMG_4491
IMG_4492
IMG_4492
IMG_4493
IMG_4493
IMG_4494
IMG_4494
IMG_4495
IMG_4495
IMG_4496
IMG_4496
IMG_4497
IMG_4497