Aktuelles

Endlich ist es wieder soweit: Die Wettkampfsaison 2022 hat vor kurzem begonnen und nun konnte auch unsere Wettkampfgruppe wieder ins Geschehen eingreifen. Nach nun zwei Jahren Auszeit, bedingt durch die Situation der Covid-19-Pandemie, hieß es am letzten Samstag endlich wieder „Wettkampfgruppe Renningen zum Wettkampf angetreten“.

Und so zeigte unsere Mannschaft auch gleich von Beginn an, dass sie hoch motiviert war. Bereits auf der Trainingsbahn war zu sehen, dass sie nichts verlernt hatte und sich schnell auf das Wettkampfgerät einstellen konnte. In den beiden Durchgängen auf den Wettkampfbahnen, folgten dann unter den Augen der Schiedsrichter zwei fehlerfreie Löschangriffe in 38,31 Sekunden und 37,16 Sekunden. Auch im Staffellauf ging es fehlerfrei weiter und man brachte das Staffel-Strahlrohr in 60,5 Sekunden über die 400m-Strecke mit den bekannten Hindernissen Schwebebalken, Wand und Rohr ins Ziel.

So standen am Ende starke 402,34 Punkte zu Gute und damit sogar gleich der 1. Platz in der Tageswertung. Was für ein gelungener Start in die Wettkampfsaison, welche mit der Deutschen Meisterschaft in knapp 4 Wochen schon einen besonderen Höhepunkt erreichen wird.  

Über das sportliche Kräftemessen hinaus merkte man den teilnehmenden Mannschaften aber vor allem an, dass sich alle richtig freuten nicht nur wieder auf dem Wettkampfplatz zu stehen, sondern auch wieder in vertraute Gesichter zu blicken und somit langjährige Bekanntschaften wieder aufleben zu lassen. Ganz gleich aus welchem Bundesland man kommt, in welcher Wertungsklasse man antritt oder ob man Wettkämpfer oder Schiedsrichter ist.

Auf ein baldiges Wiedersehen bei der Deutschen Meisterschaft in Mühlhausen (Thüringen)

 

 

Bilder:


CTIF_Eichen_1
CTIF_Eichen_1