Einsatzart: Unwettereinsatz / Sturm Einsatzort: B 295, Richtung Weil der Stadt
Alarmzeit: 12:44 Uhr Eingesetzte Fahrzeuge: KdoW, ELW1, HLF 20/16, GW-L2

 

Einsatzbericht


Eine weitgehend morsche Esche am Waldrand des Lerchenbergs hielt den Böen des ersten Strums in diesem Jahr nicht länger stand, woraufhin ein dicker Ast herunterbrach und die rechte Fahrbahnseite der B295 in Fahrtrichtung Weil der Stadt versperrte. Die Feuerwehr zersägte den Windbruch mit einer Motorsäge und lagerte das Astwerk am Fahrbahnrand. Vorsichtshalber entschied man sich dazu, den Stamm des morschen Baumes ebenfalls zu fällen, um einem erneuten Windwurf, der den Verkehr gefährdetn könnte, zuvorzukommen. Nach dem Reinigen der Fahrbahn konnte der Einsatz gegen 13:30 Uhr beendet werden. Während der Reinigungs- und Fällarbeiten musste die B295 kurzzeitig einseitig gesperrt werden. Der Verkehr wurde in dieser Zeit von der Polizei geregelt.

 

Einsatzbilder


IMG_4397
IMG_4397
IMG_4398
IMG_4398
IMG_4399
IMG_4399
IMG_4400
IMG_4400
IMG_4401
IMG_4401