Aktuelles

Nach nunmehr zweieinhalb Jahren Pandemie, bei der auch die Tage der Feuerwehr mehrfach verschoben bzw. abgesagt werden mussten, durfte sich die Feuerwehr Renningen im fertig renovierten und umgebauten Feuerwehrhaus der Bevölkerung präsentieren. Am Samstagnachmittag nahmen zahlreiche Kinder am Kinderferienprogramm teil und durften sich beim Leitersteigen, Zielspritzen oder bei Geschicklichkeitsübungen beweisen. Selbstverständlich durfte hierbei die Fahrt im Feuerwehrauto nicht fehlen. 

Am Abend konnten die Besucher den Tag bei Pfälzer Wein im Hof des Feuerwehrhauses oder im Keller in der "Florian-Bar" ausklingen lassen.

Sonntags begleitete der Musikverein Renningen den "Frühschoppen", bis gegen 14:30 Uhr Bürgermeister Faißt sowohl die beiden neuen Fahrzeuge, den Gerätewagen Logistik (GW-L2) und die neue Drehleiter (DLA(K) 23-12) sowie das Feuerwehrhaus nun offiziell an die Feuerwehr übergeben konnte. Die Drehleiter stellte am Nachmittag sogleich ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis, als bei einem Übungsszenario zwei Personen vom Dach des Bürgerhauses gerettet werden mussten. Parallel dazu zeigte die Einsatzabteilung einen Löschangriff über die Steckleiter. Bereits zuvor hatten die Kameraden der Altersabteilung mit einer historischen Übung die Brandbekämpfung vor etwa 150 Jahren präsentiert, als die Gerätschaften noch mit Pferden zum Einsatzort gebracht und die Alarmierung mittels Trompete und nicht mit elektronischem Meldeempfänger funktionierte. Hierbei durften auch die Männer aus dem Publikum Muskelkraft beweisen, um mit der so genannten "Kurtz'schen Spritze" von 1874 Wasser durch die Schläuche zu befördern. Am frühen Mittag hatte bereits die Jugendfeuerwehr in ihrem Übungsszenario "Brandeinsatz" ihr Können unter Beweis gestellt. Die Jugendlichen hatten erfolgreich ein brennendes Gartenhäuschen gelöscht.  

An beiden Tagen wurden Führungen durch das renovierte und umgebaute Feuerwehrhaus angeboten.

Unser großer Dank gilt der Renninger Bevölkerung für das Interesse an ihrer Feuerwehr, dem Musikverein Renningen, der Stadt Renningen sowie allen unseren aktiven Kameraden und Kameradinnen, den Jugendlichen der Jugendfeuerwehr, der Altersabteilung und vor allem unseren "Feuerwehrfrauen", die durch ihre tatkräftige Mitarbeit zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. 

 

 

Bilder:


220911_TdoT_01
220911_TdoT_01
220911_TdoT_02
220911_TdoT_02
220911_TdoT_03
220911_TdoT_03
220911_TdoT_04
220911_TdoT_04
220911_TdoT_05
220911_TdoT_05
220911_TdoT_06
220911_TdoT_06
220911_TdoT_07
220911_TdoT_07
220911_TdoT_08
220911_TdoT_08
220911_TdoT_09
220911_TdoT_09
220911_TdoT_10
220911_TdoT_10
220911_TdoT_11
220911_TdoT_11
220911_TdoT_12
220911_TdoT_12
220911_TdoT_14
220911_TdoT_14
220911_TdoT_15
220911_TdoT_15
220911_TdoT_17
220911_TdoT_17
220911_TdoT_18
220911_TdoT_18
220911_TdoT_19
220911_TdoT_19
220911_TdoT_21
220911_TdoT_21
220911_TdoT_22
220911_TdoT_22
220911_TdoT_23
220911_TdoT_23
220911_TdoT_24
220911_TdoT_24
220911_TdoT_26
220911_TdoT_26
220911_TdoT_27
220911_TdoT_27
220911_TdoT_28
220911_TdoT_28
220911_TdoT_13
220911_TdoT_13
220911_TdoT_16
220911_TdoT_16
220911_TdoT_20
220911_TdoT_20
220911_TdoT_25
220911_TdoT_25