Aktuelles

Die Renninger Krippe, die als Anziehungspunkt für Menschen aus der ganzen Region Stuttgart und darüber hinaus gilt, wurde in diesem Jahr zum 40. Mal aufgebaut. Das Thema der Krippe, die jedes Jahr unter einem anderen Thema firmiert, steht in diesem Jahr unter dem Motto: "Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen". Bildlich dargestellt sind die höchsten Berge der Erde auf der einen Seite des Kirchenschiffs, auf der anderen die höchsten Baden-Württembergs: vom Rotenberg über den Hohenzollern bis zum Ipf auf der Ostalb. 

Pfarrer Franz Pitzal erläuterte die Darstellungen in seiner unnachahmlichen Art  und verknüpfte diese mit aktuellen globalen Brennpunkten und sehr eindrucksvoll z.B. mit Flüchtlings-, Müll- oder Schuldenbergen sowie Berge der Unzufriedenheit und Gewalt. Zusätzlich forderte er die Zuhörer des Gemeinderats und der Kreisfeuerwehren dazu auf, Freude, Zuversicht und Gemeinschaft zu pflegen in Vereinen, der Nachbarschaft und auch innerhalb der Stadt. Nur so gelinge es, Kinder und Jugendliche zu integrieren und soziale Brennpunkte abzubauen, so Pitzal. 

Musikalisch umrahmt wurde der Abend, der mit einem gegenseitigen Austausch bei einem Imbiss ausklang, vom Männergesangverein Frohsinn. 

 

 

Bilder:


200129_Krippenbesuch_1
200129_Krippenbesuch_1
200129_Krippenbesuch_2
200129_Krippenbesuch_2
200129_Krippenbesuch_3
200129_Krippenbesuch_3
200129_Krippenbesuch_4
200129_Krippenbesuch_4
200129_Krippenbesuch_5
200129_Krippenbesuch_5
200129_Krippenbesuch_6
200129_Krippenbesuch_6
200129_Krippenbesuch_7
200129_Krippenbesuch_7