Ehemalige Fahrzeuge der Feuerwehr Renningen
 

Kommandowagen Kdow

Mercedes Benz C 190

Funkrufname: "Florian Renningen 1/10"

Besatzung: 1/4

 

Außerdienststellung: 05/2003

 

Der Kdow diente der Feuerwehr zur Beförderung der Einsatzleitung. Deshalb hat der Kdow Lagepläne und Karten. Es gibt auch Lampen und Funkgeräte für den 2m-Brereich. Der Kdow stand von 1986 bis 2003 im Dienst der Feuerwehr Renningen und wurde durch den ELW 1 ersetzt.

TN_ELF_K_

 

Keine Detailbilder vorhanden


 

 

Löschgruppenfahrzeug LF 16

Mercedes Benz 1017 Ziegler

Funkrufname: "Florian Renningen 2/44"

Besatzung: 1/8

 

Außerdienststellung: 03/2006

 

Das LF 16 hat 170 PS bei 10 t zGG. Im Tank des LF 16 befinden sich 800 l Wasser. Das LF 16 hat einen hydraulischen Rettungssatz und einen Stromerzeuger mit 5 kva. Das LF 16 stand von 1977 bis 2006 im Dienste der Abteilung Malmsheim und wurde durch das LF 20/16 ersetzt.

LF16
 
Keine Detailbilder vorhanden

 
 
 
 

Löschgruppenfahrzeug LF 16-TS

Mercedes Benz Ziegler

Funkrufname: „Florian Renningen 1/45“

Besatzung: 1/8

 

Außerdienststellung: 01/2011

 

Das LF 16-TS hat 170 PS bei 5,6 l Hubraum. Das zGG beträgt 12 t und das Fahrzeug hat einen zuschaltbaren Allradantrieb. Die Vorbaulöschkreiselpumpe stammt aus dem Hause Ziegler und liefert 1600l bei 8 bar bzw. einer Wassersäule von 80 m. Der Stromerzeuger der Firma Eisemann liefert 5 kva. Bereits 1978 wurde das Fahrzeug in den Dienst der Feuerwehr Renningen gestellt und wurde 2010 durch das HLF 20/16 ersetzt.

lf16_ts_01
 
Detailbilder

P1010182_HP
P1010182_HP
P1010188_HP
P1010188_HP
P1010192_HP
P1010192_HP
P1010195_HP
P1010195_HP
P5020060_HP
P5020060_HP
 
 

Löschgruppenfahrzeug LF 8

Mercedes-Benz 508 Aufbau Ziegler

Funkrufname: „Florian Renningen 2/41“

Besatzung: 1/8

 

Außerdienststellung: 04/2014

 

Das LF 8 hat eine Motorleistung von 80 PS bei 4,6t zGG. Das Baujahr ist 1982. Die Vorbaupumpe FP 8/8 hat eine Nennleistung von 800 Ltr./min. bei 8 bar. Die Tragkaftspritze TS 8/8 ist im Heck eingeschoben. Es befinden sich zwei Atemschutzgeräte in der Kabine. Zuzüglich führt das LF 8 noch einen Schlauchanhänger mit sich. Das LF 8 ist ein Fahrzeug zuständig für die Brandbekämpfung und die Wasserförderung. In Dienst gestellt wurde das Fahrzeug bereits 1983. Ersetz wurde das LF 8 2014 durch das LF10.

 
Detailbilder

P1010262_HP
P1010262_HP
P1010266_HP
P1010266_HP
P1010271_HP
P1010271_HP